Neuigkeiten

Neues Forum

 

 

Mitgliederübersicht zurzeit in Bearbeitung.

 

 

 

Ein Alpha leitet das Rudel, er hat zwar die meisten Rechte, aber auch die größte Verantwortun. Ihrem Wort ist Folge zu leisten.

 

Jayica

 

Ein Beta ist der ranghöchste Wolf nach dem Alpha. Er hilft den Leitwölfen und kümmert sich um die Mitglieder. Allerdings muss dieser Rang nicht besetzt werden, und wenn, dann müssen mehr als die Hälfte aller Rudelmitglieder damit einverstanden sein.

 

--- 




Ein Gamma hat auch ein sehr großes Mitspracherecht und übernimmt meist viele Aufgaben. Ihm sollten die Mitglieder vertrauen können.

 

Sakiro

 

Die Deltas sind die Hauptmenge des Rudels, ein Mitglied, welches schon länger dabei ist und aktiv ist, wird sicher früher oder später auf diesen Rang kommen. Sie haben kein so großes Mitspracherecht im Einzelnen, aber als Gruppe wiegen sie das mit Leichtigkeit wieder auf.

 

Capa



Taila

 


 Blanca

 

Ein Epsilon ist schon eine Zeit lang im Rollenspiel dabei, doch müssen sie sich das Vertrauen der anderen auch noch erarbeiten.

 

 ---

 

Der Zetarang ist der Rang aller Wölfe, die neu im Rollenspiel sind. Sie sind meist noch nicht fix in das Rudel integriert und werden noch als Neulinge behandelt.

 

---


Thetas sind Jungwölfe, die aus dem Welpenalter heraus sind, also zwischen drei Monate und zwei Jahre alt sind. Wenn sie aus diesem Alter heraus sind und sich gut benommen haben, werden sie sofort zu Deltas. Sie nehmen schon an den Jagden teil, müssen aber noch einige Dinge lernen.

 

--- 

 

Ein Jota ist ein Welpe. Er besitzt Narrenfreiheit und wird von allen Rudelmitgliedern beschützt. Sie verbringen die meiste Zeit mit spielen und die Welt entdecken sowie schlafen.

 

--- 

 

Ein Psi ist ein Wolf, welcher sich schon ein paar Mal gegen die Regeln verstoßen hat. Sein Rang steht nun auf des Messers Schneide. Benimmt er sich wieder artig, erlangt er seinen alten Rang zurück. Wenn nicht verfällt er auf den Omegarang.

 

--- 

 


Der Omega ist so etwas wie der Prügelknabe im Rudel. Er verstößt blindlings mit Absicht gegen Regeln. Er besitzt so gut wie keine Rechte, die Mitglieder können ihn behandeln wie sie wollen. Meist werden diese Wölfe kaum von anderen Mitgliedern in Schutz genommen, es sei denn, sie haben immer noch sehr gute Freunde. Sobald sie sich wieder besser benehmen hat der Wolf noch zwei bis vier Wochen Zeit über seine Taten nachzudenken, bis er wieder auf den Epsilonrang kommt, von dem er sich wieder von vorne hocharbeiten kann.
10.7.08 22:44
 
Gratis bloggen bei
myblog.de

Credit